Gebrauchte Sammelhefter

Ansicht filtern:
Wir können Ihnen in dieser Maschinen-Katgeorie derzeit keine Angebote zeigen. Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und werden Ihre Wunschmaschine für Sie finden.

Sammelhefter

Der Sammelhefter wird in Buchbindereien, aber auch in Akzidenzdruckereien  eingesetzt und dient zur Herstellung von Broschüren und Magazinen.

Die vorgefalzten Bögen werden von Rotationsanlegern abgezogen und übereinander auf einer Transportkette aufgelegt, welche die Bögen in das Heftaggregat transportiert. Hier wird der Buchrücken mittels der Heftköpfe, die von Drahtspulen versorgt werden, mit einer Drahtklammer fixiert und im Anschluss in den Dreischneider transportiert. Der Dreischneider trimmt die gesammelte und geheftete Broschüre daraufhin an den drei offenen Seiten auf das Endformat. Die fertigen Hefte werden dann je nach Ausstattung der Sammelhefter-Maschine über einen Kreuzleger, Stehendbogenauslage, oder Transportbänder ausgelegt.

Bekannte Hersteller für Sammelhefter sind die Firmen Müller Martini, Stahl, Heidelberg, Hohner.